Voigtländer VAG

Die Voigtländer VAG wurde in den Jahren 1926 - 1930 von Voigtländer produziert. Sie wurde als einfache Laufbodenkamera mit den Formaten 6,5x9 und 9x12 vertrieben. Alle Modelle konnten das Objektiv horizontal und vertikal verschieben.

Diese VAG ist mit einem aufklappbaren Rahmensucher und einem Brilliantsucher ausgestattet. Der Embezet Verschluß verfügt über eine Bulb Funktion und die Verschlußzeiten von 1/25 - 1/100. Das Aluminiumkameragehäuse ist schwarz beledert. 

Als Objektiv ist ein Voigtländer Anastigmat 1:6,3 135mm verbaut. Die Entfernung kann am Laufboden von 1,2m bis unendlich eingestellt werden.

Voigtländer VAG
Mehr anzeigen