Agfa Isolar

Die Agfa Isolar und die Isolar Luxus sind Plattenkameras mit doppelten Auszug.

Die Isolar Luxus ist eigentlich eine Produkt der Rietzschel Werke (Condor Luxus), die im März 1929 von Bayer übernommen wurde. 

Die Isolar 408 nutzte Platten im Format 9x12cm. und die Isolar 404 im Format 6,5x9cm.

Die Objektivstandarte lässt sich mittels Mikrometerschraube in der Höhe und seitlich verstellen.

Zusätzlich zum Sportsucher stattete Agfa die Kamera mit einem Brillantsucher und einer kleinen Wasserwaage aus.

Die Meisten Modelle waren mit einem Compur Verschluß mit max 1/250s ausgestattet, einige wenige Modelle aber auch mit Pronto und Ibso Verschluß.

Die Objektivauswahl der Isolar Reihe ist sehr umfangreich.

Es gab die Isolar mit Apotar, Helostar, Linear, Solinar und Doppel Anastigmat.

Das Leichtmetallgehäuse ist schwarz beledert.

Gebaut wurde die Isolar etwa ab 1926 bis in die 1930er Jahre.

Frühe Exemplare der Isolar sind noch mit Rietzschel Linsen ausgestattet sein.

Agfa Isolar 408 S
Agfa Isolar 408 S (AGF1620)
Objektiv - Solinar 4,5/135
Verschluß Compur -/200
Baujahr 1927-35
mit Rahmensucher und Brilliant Sucher
Mehr anzeigen
Agfa Isolar Reparatur
Agfa Isolar 408/0
Agfa Isolar (AGF1618)
Objektiv - Doppel Anastigmat 4,5/135
Verschluß Compur -/200
Baujahr 1927
mit Rahmensucher und Brilliant Sucher
Mehr anzeigen
Agfa Isolar 408 Luxus
Agfa Isolar 408 Luxus (AGF1633)
Objektiv - Solinar 4,5/135
Verschluß Compur -/200
Baujahr 1933
mit Rahmensucher und Brilliant Sucher
Mehr anzeigen
Agfa Isolar 408 Luxus
Agfa Isolar 408 Luxus (AGF1633)
Objektiv - Solinar 4,5/135
Verschluß Compur -/200
Baujahr 1933
mit Rahmensucher und Brilliant Sucher
Agfa Isolar 408 Luxus
Agfa Isolar 408 Luxus (AGF1633)
Objektiv - Solinar 4,5/135
Verschluß Compur -/200
Baujahr 1933
mit Rahmensucher und Brilliant Sucher
Mehr anzeigen
Agfa Gelbfiltersatz + Rotfilter
Agfa Gelbfiltersatz + Rotfilter
Mehr anzeigen
Tabelle Gelbfiltersatz
Agfa Gelbfiltersatz
Mehr anzeigen

In der SW Fotografie wurde der Agfa Gelbfiltersatz häufig bei Landschaftsaufnahmen eingesetzt. Gelbfilter sorgen für einen stärkeren Kontrast der Wolken und dunkeln den Himmel, je nach Stärke des Filters, ab.

Rote Filter sorgen dafür das ein Himmel fast schwarz wird. Dunst wird unterdrückt und rote Objekte werde fast weiß.

Es gab diese Filter auch in einer quadratischen Ausführung.

Agfa Verlängerungslinse
Agfa Verlängerungslinse Typ B
1,5fache Verlängerung
für 13,5cm Brennweite
Mehr anzeigen
Agfa Verlängerungslinse
Agfa Verlängerungslinse
Mehr anzeigen

Nicht nur Filter gab es als Zubehör zu den Agfa Kameras. Auch Porträtlinsen, Vorsatzlinsen und Verlängerungslinsen zählten dazu.

Die Linse unten im Bild ist eine Verlängerungslinse Typ B.

Sie verlängert die Brennweite um das 1,5fache und ist für Brennweiten 13,5cm gebaut.

Agfa Isolar 404
Agfa Isolar 404 (AGF1600)
Objektiv - Doppel Anastigmat 4,5/105
Verschluß Compur -/250
Baujahr 1926-30
mit Rahmensucher und Brilliant Sucher
Mehr anzeigen
Größenverglaich Agfa Isolar 408-404
Mehr anzeigen

Stehen die beiden Kameratypen Agfa Isolar 404 und 408 direkt nebeneinander so ist der Unterschied doch recht beachtlich.