Agfa Colorflex

Mit der Agfa Colorflex kam im Jahre 1958 die erste Agfa Spiegelreflexkamera auf den Markt.

Eine, zwar gut ausgestattete Kamera, die aber nicht die Möglichkeit bot, die Objektive zu tauschen.

Sie verfügte über eine Nachführmessung und eine helle und klare Einstellscheibe mit Schnittbild-Entfernungsmesser. Agfa stellte die Colorflex in 2 Varianten zur Verfügung, die Colorflex I mit Lichtschachtsucher und die Colorflex II mit Prismensucher.

Oberhalb der Linse befand sich der entkoppelte Selen Belichtungsmesser. Erst nach dem Spannen der Kamera gibt der Spiegel die Sicht durch das 3 linsige Apotar 50mm/f:2,8 frei. Agfa verkaufte die Kamera zu einem Preis von ca.300DM.

Agfa Colorflex
Mehr anzeigen